PRIVACY POLICY

I. Name and address of the data controller and scope of application. 3
II. Contact information for the Information Privacy Representative. 3
III. Definitions. 3
IV. General information on information processing. 5

  1. Scope of the processing of personal information. 5
  2. Legal basis for the processing of personal information. 5
  3. Deletion of information and duration of storage. 5

V. Provision of the website and creation of log files. 5

  1. Description and scope of the processing of information. 5
  2. Legal basis for the processing of information. 6
  3. Purpose of the processing of information. 6
  4. Duration of storage. 6
  5. Opportunity for objection and removal 6

VI. Use of cookies. 7

  1. Description and scope of the processing of information. 7
  2. Legal basis for the processing of information. 9
  3. Purpose of the processing of information. 9
  4. Duration of storage, opportunity for objection and removal 9

VII. Contact form and email contact 9

  1. Description and scope of the processing of information. 9
  2. Legal basis for the processing of information. 10
  3. Purpose of the processing of information. 10
  4. Duration of storage. 10
  5. Opportunity for objection and removal 10

VIII. Information privacy in applications and application procedures. 10

  1. Description and scope of the processing of information. 11
  2. Registration. 11
  3. Terms of use. 11

IX. Contact via the “Zendesk Chat” live chat system (formerly “Zopim”) 12

  1. Description and scope of the processing of information. 12
  2. Legal basis for the processing of information. 12
  3. Purpose of the processing of information. 13
  4. Duration of storage. 13
  5. Opportunity for objection and removal 13

X. Contact via the “Userlike” live chat system.. 13

  1. Description and scope of the processing of information. 13
  2. Legal basis for the processing of information. 14
  3. Purpose of the processing of information. 14
  4. Duration of storage. 14
  5. Opportunity for objection and removal 14

XI. Social plug-ins. 14

  1. Description and scope of the processing of information. 14
  2. Legal basis for the processing of information. 15
  3. Purpose of the processing of information. 15
  4. Duration of storage. 15
  5. Opportunity for objection and removal 15

XII. Web analysis using Matomo (formerly PIWIK) 16

  1. Scope of the processing of personal information. 16
  2. Legal basis for the processing of personal information. 16
  3. Purpose of the processing of information. 16
  4. Duration of storage. 16
  5. Opportunity for objection and removal 16

XIII. Use of additional tools and add-ons at our website. 18

  1. Google ReCAPTCHA.. 18
  2. Facebook. 18
  3. Instagram.. 19
  4. Google+. 19
  5. LinkedIn. 20
  6. Pinterest 21
  7. (2) Matomo (formerly PIWIK) 21
  8. Shariff 22
  9. Twitter 22
  10. XING.. 23
  11. YouTube. 24

XIV. Hosting and subcontracting. 24
XV. Rights of the data subject 25

  1. Right of information. 25
  2. Right to rectification. 25
  3. Right to restrict processing. 25
  4. Right to deletion. 26
  5. Right to be informed. 27
  6. Right to data portability. 27
  7. Right of objection. 27
  8. Right to revoke the information privacy legal declaration of consent 28
  9. Automated decision on a case-by-case basis including profiling. 28
  10. Right to appeal to a supervisory authority. 28

XVI. Miscellaneous. 28

I. Name and address of the data controller and scope of application

The data controller in the sense of the General Data Protection Regulation and other national data protection laws of the Member States as well as other legal data protection provisions is:

RLE INTERNATIONAL Produktentwicklungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (hereinafter RLE)
Brodhausen 1
51491 Overath
Germany

Phone.: 0221 88860
Email:
Website: www.rle.international

This Information Privacy Declaration applies to RLE’s Internet offerings, which may be accessed on the web at the domain www.rle.international as well as the various sub-domains and related domains (hereinafter “RLE web pages” or “this website”).

II. Contact information for the Information Privacy Representative

RLE International Produktentwicklungsgesellschaft mit beschränkter Haftung
Data Protection Officer
Robert Bosch Strasse 10
50769 Cologne
Germany

Email:

III. Definitions

The RLE Information Privacy Declaration is based on the terminology that was used by the European issuers of directives and regulations in adopting the General Data Protection Regulation (in German: Datenschutzgrundverordnung — DSGVO). Our Information Privacy Declaration must be easily readable and understandable both for the public as well as for our customers and business partners. To ensure this, we would like to begin by defining the terminology we use.

In this Information Privacy Declaration, we use the following terms amongst others:

a) Personal information

Personal information is all information that concerns an identified or identifiable natural person (hereinafter “data subject”). A natural person is identifiable if the person can be directly or indirectly identified, especially through the assignment of an identifier such as a name, identification number, location information, on-line identifier or one or more specific characteristics that express the physical, physiological, genetic, economic, cultural or social identity of this natural person.

b) Data subject

A data subject is that identified or identifiable natural person whose personal information is processed by the processing controller responsible for the information.

c) Processing

Processing is any procedure or series of procedures, whether automated or not, associated with personal information, such as collecting, recording, organising, arranging, storing, adapting or changing, separating, retrieving, using, disclosing by transferring, disseminating or any other form of making available the comparison or link, restricting, deleting or erasing.

d) Restriction of processing

Restriction of processing is the tagging of stored personal information for the purpose of restricting future processing.

e) Profiling

Profiling is any form of automated processing of personal information that causes this personal information to be used to assess specific individual characteristics concerning a natural person, especially to analyse or predict this natural person’s characteristics regarding work performance, economic situation, health, personal preferences, interests, reliability, behaviour, residence or change of location.

f) Pseudonymisation

Pseudonymisation is the processing of personal information in a manner in which the personal information can no longer be associated with a specific data subject without consultation of additional information, to the extent that this additional information is separately maintained and subject to technical and organisational measures that ensure that the personal information cannot be associated with an identified or identifiable natural person.

g) Controller or processing controller

A controller or processing controller is a natural person or legal entity, authority, establishment or other place that makes decisions either solely or together with others regarding the purposes and means of processing personal information. If the purposes and means of this processing are prescribed by European Union law or the law of the Member States, the controller or the specific criteria for designating the controller can be provided in accordance with European Union law or the law of the Member States.

h) Processor

The processor is a natural person or legal entity, authority, establishment or other place that processes the personal information on behalf of the controller.

i) Recipient

A recipient is a natural person or legal entity, authority, establishment or other place to which personal information is disclosed, regardless whether this is a third party. Authorities who receive information that may be personal under specific mandates for investigation in accordance with European Union law or the law of the Member States are not, however, considered to be recipients.

j) Third party

A third party is a natural person or legal entity, authority, establishment or other place other than the data subject, controller, processor and the persons who are directly authorised by the controller or the processor to process personal information.

k) Consent

Consent is any expression of willingness provided for the specific case in an informed and unmistakeable way in the form of a statement or other clearly confirming action through which the data subject lets it be known that he or she agrees with the processing of the respective personal information.

IV. General information on information processing

1. Scope of the processing of personal information

In principle, we process the personal information of our users only to the extent required to make available a functional website and our contents and services. The processing of the personal information of our users routinely takes place only following the user’s granting of consent. An exception applies in cases in which obtaining prior consent is not possible for practical reasons and the processing of the information is permitted by law.

2. Legal basis for the processing of personal information

If we obtain the data subject’s consent for the processing of personal information, European Union General Data Protection Regulation (DSGVO) Art. 6 Par. 1 letter a serves as the legal basis.

In processing personal information required to fulfil a contract to which the data subject is a contracting party, DSGVO Art. 6 Par. 1 letter b serves as the legal basis. This also applies to processing procedures that are required to carry out pre-contractual measures.

If processing of personal information is required to comply with a legal obligation to which our company is subject, DSGVO Art. 6 Par. 1 letter c serves as the legal basis.

In a case where the vital interests of the data subject or another natural person require processing of personal information, DSGVO Art. 6 Par. 1 letter d serves as the legal basis.

If the processing is required to safeguard a justified interest of our company or a third party and this interest is not outweighed by the interests, basic rights and basic freedoms of the data subject, DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f serves as the legal basis.

3. Deletion of information and duration of storage

The personal information of the data subject will be deleted or blocked as soon as the purpose for which it was stored no longer exists. Storage can also take place if it has been provided for under European or national legislation in European Union legal regulations, laws or other provisions to which the controller is subject. Blockage or deletion of the information can also take place if a storage period stipulated under the designated standards lapses unless there is a requirement for further storage of the information for the conclusion or fulfilment of a contract.

V. Provision of the website and creation of log files

1. Description and scope of the processing of information

Each time our website is accessed, our system automatically records data and information from the computer system of the accessing computer.

In this process, the following information is collected:

(1) Information regarding browser type and the version used

(2) The user’s IP address

(3) Date and time of access

(4) Query method, URL accessed and version of the HTTP protocol

(5) Resulting value of the query (HTTP status code) and dimension of the request

(6) Websites from which the user’s system accessed our website,

(7) Websites that are accessed from the user’s system via our website

The information is also stored in the log files of our system. Not included here are user’s IP addresses or other data that enable the information to be associated with a user. Storage of information together with other personal information pertaining to the user either does not take place or takes place only in an anonymised form.

2. Legal basis for the processing of information

The legal basis for the temporary storage of the information is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f.

3. Purpose of the processing of information

The temporary storage of IP addresses by the system is necessary to enable delivery of the website to the user’s computer. To do this, the user’s IP address must be stored for the duration of the session.

Storage in the log files takes place to ensure the functionality of the website. In addition, the information helps us improve the website and ensure the security of our information systems technology. Assessment of the information for marketing purposes does not take place in this context.

For these purposes, our justified interest in the information processing is based on DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f.

4. Duration of storage

The information will be deleted as soon as the fulfilment of the purpose for which it was collected no longer requires this information. In the event that information is captured when the website is made available, this occurs when the respective session comes to an end.

In the event that data is stored in log files, this occurs no later than 60 days after the session. Temporary storage is possible. In this case, the users’ IP addresses are deleted or altered such that it is no longer possible to associate these with the accessing client.

5. Opportunity for objection and removal

The recording of information when the website is made available and the storage of information in log files are essential to the operation of the website. For this reason, it follows that there is no opportunity for the user to raise an objection.

VI. Use of cookies

1. Description and scope of the processing of information

Our website uses cookies. Cookies are text files that are stored in the Internet browser and transferred from the Internet browser to the user’s computer system. When a user accesses a website, a cookie can be stored on the user’s operating system. This cookie contains a characteristic character sequence that enables an explicit identification of the browser when it accesses the website again.

We use cookies to make our website more user-friendly. Some elements of our website require that the accessing browser also be identifiable when moving to another page.

List of the cookies used at our web pages:

Cookie Purpose Expiry date Category *
www.rle.international
_pk_id.7.23ab Piwik cookie to determine returning user 392 days Performance
_pk_ses.7.23ab Piwik session cookie Session Performance
borlabsCookie Stores settings and user preferences in regards to cookie storage. 365 Tage Required by the technology
*.rle.international
__zlcmid This cookie is provided by ZopIM Betreiber, which makes available the technology behind our live chat system. The cookie permits you to maintain the chat session even if you are visiting different pages of the web page. 365 days Third-party provider
__zlcprivacy This cookie is provided by ZopIM, which makes available the technology behind our live chat system. If you choose to disable this service from the live chat window’s options menu or the ‘ON’/’OFF’ switch above, the __zlcprivacy cookie is set to remember that decision and the __zlcmid cookie is deleted. 365 days Third-party provider
www.rle-career.international
PHPSESSID This functional cookie stores information about the web page’s current PHP session Session Required by the technology
wpml_browser_redirect_test This functional cookie tests whether

language settings activate cookies

Session Required by the technology
_pk_id.7.71c1 Piwik cookie to determine returning user 392 days Performance
_pk_ses.7.71c1 Piwik session cookie Session Performance
*.www.rle-career.international
_icl_visitor_lang_js This functional cookie stores the current language settings 24 hours Required by the technology
*.rle-career.international
__zlcmid This cookie is provided by ZopIM, which makes available the technology behind our live chat system. The cookie permits you to maintain the chat session even if you are visiting different pages of the web page. 365 days Third-party provider
__zlcprivacy This cookie is provided by ZopIM, which makes available the technology behind our live chat system. If you choose to disable this service from the live chat window’s options menu or the ‘ON’/’OFF’ switch above, the __zlcprivacy cookie is set to remember that decision and the __zlcmid cookie is deleted. 365 days Third-party provider
career.rle.de
PHPSESSID This functional cookie stores information about the web page’s current PHP session Session Required by the technology
fe_typo_user This functional cookie stores information about the web page’s current TYPO3 session Session Required by the technology
uslk_s The uslk_s cookie stores non-sensitive user profile information and, where applicable, contact data provided by the user in the Userlike live chat. Session Third-party provider
uslk_e The cookie stores the service life of the uslk_s cookie. 365 days Third-party provider
_pk_id.3.b4f3 Piwik cookie to determine returning user 392 days Performance
_pk_ses.3.b4f3 Piwik session cookie Session Performance

 

The user’s information collected in this manner is pseudonymised through technical means. In this way, the information on the accessing user can no longer be associated with that user. The information is not stored together with other personal information pertaining to the user.

Upon accessing our website, the user is given notice regarding the use of cookies for purposes of analysis and about this Information Privacy Declaration. In this connection, there is also a tip on how to block the storage of cookies in the browser settings.

Switching on the “do not track” function in normal browsers:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/wie-verhindere-ich-dass-websites-mich-verfolgen

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17288/windows-internet-explorer-11-use-do-not-track

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/2790761

Edge: https://privacy.microsoft.com/de-de/windows-10-microsoft-edge-and-privacy

Please take care to set your browser in such a way that you will be informed when cookies are placed and can make an individualised decision regarding their acceptance or the acceptance of cookies in certain cases or block them altogether. Each browser is different in the way it manages cookie settings. This is described in the help menu of each browser, which explains how you can change your cookie settings. You will find this for the respective browsers under the following links:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Please be aware that not accepting cookies can limit the functionality of our website.

* Category

a) Required by the technology

These are absolutely essential cookies that are needed for you to access a website and make use of its features. Without these cookies, some functions cannot be guaranteed.

b) Performance

Performance cookies collect information about the use patterns of a website — essentially, which pages a visitor accesses most frequently and whether the user receives error messages from a page. These cookies do not store information that can permit identification of the user. The information they collect is aggregated and thereby assessed anonymously. These cookies are used exclusively to improve the performance of a website and as a result the user experience.

c) Third-party provider

Third-party cookies are created by embedded plug-ins or add-ons to our website. Examples of these include our live chat system and our Piwik platform analysis.

2. Legal basis for the processing of information

The legal basis for the processing of personal information by using technically necessary cookies is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f.

The legal basis for the processing of personal information by using cookies for the purpose of analysis is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter a in the existence of consent of the user for this purpose.

3. Purpose of the processing of information

The purpose of using technologically necessary cookies is to simplify the use of the website for the users. Some functions of our website cannot be offered without the use of cookies. These pages require that the browser be recognised after each page change.

We require cookies for the following applications:

(1) ZOPIM Zendesk Chat

(2) Matomo (formerly Piwik)

(3) Agreement with the creation of the cookie

The user information collected by technologically necessary cookies is not used to create user profiles.

The use of analysis cookies takes place for the purpose of improving the quality of our website and its contents. By analysing cookies, we learn how the website is used and in this way, we can constantly improve our offerings.

The only analysis cookies we currently use are the cookies for using the Piwik tools described above.

For these purposes, our justified interest in the processing of personal information is based on DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f.

4. Duration of storage, opportunity for objection and removal

Cookies are stored on the user’s computer and are not transmitted from there to our page. This means that you, the user, also have full control over the use of cookies. By changing the settings in your Internet browser, you can deactivate or restrict the transmission of cookies. Cookies that have already been stored can be deleted at any time. This can also happen automatically. If cookies are deactivated for our website, it is possible that not all website functions will continue to be fully accessible.

You can obtain the pre-set expiry time for the respective cookies by consulting the list at chapter VI. number 1.

VII. Contact form and email contact

1. Description and scope of the processing of information

There is a contact form at our website that can be used to contact us electronically. When a user takes advantage of this opportunity, the information entered in the input mask is sent to us and stored. This information includes:

  • Name (optional)
  • Company (optional)
  • Location (optional)
  • Email address (optional depending on contact selected)
  • Telephone number (optional depending on contact selected)

At the moment the information is sent, the following information will also be stored:

  • The user’s IP address
  • Date and time of access

To process the information in the context of the dispatching process, your consent is obtained and you are referred to this Information Privacy Declaration.

Alternatively, it is possible to establish contact via the provided email address. In this case, the user’s personal information will be stored with the email message you send.

In this context, no information is disclosed to third parties. The information is used exclusively for processing the conversation.

2. Legal basis for the processing of information

The legal basis for the processing of the information is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter a in the existence of consent of the user.

The legal basis for the processing of information transmitted in the process of the sending of an email message is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f. If the email contact is for the purpose of concluding a contract, the additional legal basis for the processing is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter b.

3. Purpose of the processing of information

The processing of personal information from the input mask only helps us process the contact itself. In the case of a contact via email, there is a closely related justifiable interest in the processing of the information.

The other personal information processed during sending serves to avoid misuse of the contact form and ensure the security of our information system technology.

4. Duration of storage

The information will be deleted as soon as the fulfilment of the purpose for which it was collected no longer requires this information. For personal information from the contact form’s input mask and that which was sent via email, this occurs when the respective conversation with the user has ended. The conversation is over when the circumstances indicate that the relevant content has been conclusively clarified.

The personal information additionally collected during the sending procedure will be deleted after a period of no longer than seven days.

5. Opportunity for objection and removal

Users have the opportunity at any time to revoke their consent to the processing of their personal information. Users who contact us by email can object at any time to the storage of their personal information. In such a case, the conversation cannot be continued.

All personal information that had been stored in the course of the contact will be deleted in this case.

VIII. Information privacy in applications and application procedures

1. Description and scope of the processing of information

RLE collects and processes personal information of applicants for the purpose of implementing the application process. The processing can take place electronically. This is especially the case if an applicant sends corresponding application documents electronically, such as by email, to the controller. If the controller contracts to hire the applicant, the transferred information is stored for the purpose of executing the employment relationship in conformity with provisions of the law. If the applicant is not hired by the controller, the application documents are automatically deleted six months after the decision not to hire the applicant, provided that the controller has no other justified interest in processing that would prevent the deletion. An example of another justified interest, in this sense, could be a procedural burden of proof in compliance with the General Treatment Act (Allgemeiner Gleichbehandlungsgesetz – AGG).

2. Registration

This website offers users to create a user account. Within the scope of this registration, mandatory information will be provided based on DSGVO Art. 6 Par. 1 letter b for the purpose of providing the user account itself. Processed information especially includes any login information (name, password as well as email address). Any information provided within the scope of this registration will be used for the purpose of using the user account and its purpose.

Users can be informed by email, about information relevant to the user account, e.g. technical changes. If users have cancelled their user account, data in regards to this user account will be deleted in accordance with the legal provisions for record retention. It rests with the user to back up their data before the contract ends. We are authorized to irretrievably delete all information recorded during the duration of the contract.

Within the scope of using our registration and login functionalities as well as using the user account, IP address and time of access will be saved. The storage takes place based on our legitimate interests, amongst others for protection against misuse and any other unauthorized use. Forwarding this data to third parties will only occur if necessary to pursue our claims or in case of statutory obligations in accordance to DSGVO Art. 6 Par. 1 letter c. IP addresses are anonymized or deleted at latest 7 days after creation.

3. Terms of use

a) General obligations of the user

You agree to use the career portal and the online application form in accordance with their proper purpose. Furthermore, you promise not to use our services to distribute illegal contents or to violate the rights of third parties. In particular, it is forbidden to distribute materials that are pornographic, extremist, racist or harmful to minors; it is also forbidden to intentionally send viruses or misuse applications for breaking into another network, host or account.

You give us your permission to send all communication concerning your usage of our services via email unless another path of communication is provided for under mandatory statutory law.

b) Liability

You will be held liable for all contents you place on the career portal and the online application forms, e.g., texts, photographs, graphics, files, links, etc. You promise not to violate any trademarks, copyrights, personal rights or other third party rights.

The RLE INTERNATIONAL Group is only liable for contents in accordance with the German Teleservices Act and the Interstate Media Services Agreement for foreign content when (1) the RLE INTERNATIONAL Group knows of illicit actions or contents and, in case of damage claims, the RLE INTERNATIONAL Group is familiar with the facts or circumstances under which the illicit actions or contents become manifest or (2) when the RLE INTERNATIONAL Group does not act to remove illicit contents or to block access to them immediately after these have come to its attention.

c) Violating terms of use

The RLE INTERNATIONAL Group reserves the right to remove illicit contents (e.g., contents that violate legal or regulatory statutes or offend against good morals) from portal applications without having previously warned the offending user. The RLE INTERNATIONAL Group also reserves the right to temporarily or permanently block users that violate these terms of use. The offending user will be immediately notified if such measures are taken. Blocked users are not entitled to compensation.

IX. Contact via the “Zendesk Chat” live chat system (formerly “Zopim”)

4. Description and scope of the processing of information

RLE uses Zendesk Chat, a live chat function of Zendesk Inc., 1019 Market St., San Francisco, CA 94103, USA. It is possible to communicate with us in real time using the live chat function available at the website. We collect, process and use the information you disclose via the live chat function exclusively for the processing of your specific concern. The information you disclose is generally transmitted to a Zendesk server outside the EU and stored there. In addition, Zendesk uses cookies that make the live chat function available and permit analysis of your use of it. Cookies allow us to record your visits as well as anonymised information about website use. Personal information is not stored in this action. The information produced by the cookie regarding your use of this website will generally be transferred to a Zendesk server outside the EU and stored there. You can block the storage of cookies by adjusting the setting of your browser software, but we point out that in this case you may not be able to use the full range of this website’s functions.

Zendesk is certified under the Privacy Shield Agreement, in this way providing an additional assurance of compliance with European law on information privacy (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOjeAAG&status=Active).

Further information is available under the Zendesk Information Privacy Declaration: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy

When a user takes advantage of this opportunity, the information entered in the input mask is sent to us and stored. This information includes:

  • Contact details (name, email, address)
  • Telephone number (optional)
  • Message

At the moment the information is sent, the following information will also be stored:

  • The user’s IP address
  • Date and time of access

In this context, no information is disclosed to third parties. The information is used exclusively for processing the conversation.

5. Legal basis for the processing of information

The legal basis for the processing of the information is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter a in the existence of consent of the user.

6. Purpose of the processing of information

The processing of personal information from the input mask only helps us process the contact itself. In the case of a contact via email, there is a closely related justifiable interest in the processing of the information.

The other personal information processed during sending serves to avoid misuse of the contact form and ensure the security of our information system technology.

7. Duration of storage

The information will be deleted as soon as the fulfilment of the purpose for which it was collected no longer requires this information. For personal information from the contact form’s input mask and that which was sent via email, this occurs when the respective conversation with the user has ended. The conversation is over when the circumstances indicate that the relevant content has been conclusively clarified.

The personal information additionally collected during the sending procedure will be deleted after a period of no longer than seven days.

8. Opportunity for objection and removal

Users have the opportunity at any time to revoke their consent to the processing of their personal information. Users who contact us by email can object at any time to the storage of their personal information. In such a case, the conversation cannot be continued.

All personal information that had been stored in the course of the contact will be deleted in this case.

X. Contact via the “Userlike” live chat system

1. Description and scope of the processing of information

RLE uses Userlike, a live chat software system by the Userlike UG Company (Ltd), Probsteigasse 44-46, 50670 Cologne, GERMANY Userlike uses “cookies”, text files stored on your computer that enable personal conversation in the form of a real-time chat at the website.

It is possible to communicate with us in real time using the live chat function available at the website. We collect, process and use the information you disclose via the live chat function exclusively for the processing of your specific concern. The information you disclose is generally transferred to a Userlike server and stored there.

As soon as you access the live chat, Userlike temporarily collects your IP address to be able to determine the country where you are initiating the live chat. In this way it is possible for us to offer you a customer service experience tailored to your needs. Collection of the IP address is solely for this purpose, and the address is not stored by Userlike.

In addition, Userlike stores the flow of the live chat. This serves the purpose of sparing you extensive explanations regarding the history of your request and providing constant quality control of our live chat service. If this is not something you prefer, you are welcome to contact us using the contact information above. We will then promptly delete stored live chats.

In addition, Userlike uses cookies that make the live chat function available and permit analysis of your use of it. You can block the storage of cookies by adjusting the setting of your browser software, but we point out that in this case you may not be able to use the full range of this website’s functions.

Further information is available under the Userlike Information Privacy Declaration: https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy

When a user takes advantage of this opportunity, the information entered in the input mask is sent to us and stored. This information includes:

  • Name
  • Address
  • Message

At the moment the information is sent, the following information will also be stored:

  • The user’s IP address
  • Date and time of access

In this context, no information is disclosed to third parties. The information is used exclusively for processing the conversation.

2. Legal basis for the processing of information

The legal basis for the processing of the information is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter a in the existence of consent of the user.

3. Purpose of the processing of information

The processing of personal information from the input mask only helps us process the contact itself. In the case of a contact via email, there is a closely related justifiable interest in the processing of the information.

The other personal information processed during sending serves to avoid misuse of the contact form and ensure the security of our information system technology.

4. Duration of storage

The information will be deleted as soon as the fulfilment of the purpose for which it was collected no longer requires this information. For personal information from the contact form’s input mask and that which was sent via email, this is the case when the respective conversation with the user has ended. The conversation is over when the circumstances indicate that the relevant content has been conclusively clarified.

The personal information additionally collected during the sending procedure will be deleted after a period of no longer than one month.

5. Opportunity for objection and removal

Users have the opportunity at any time to revoke their consent to the processing of their personal information. Users who contact us by email can object at any time to the storage of their personal information. In such a case, the conversation cannot be continued.

All personal information that had been stored in the course of the contact will be deleted in this case.

XI. Social plug-ins

1. Description and scope of the processing of information

Our web pages incorporate plug-ins for the following social networks:

  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • Instagram
  • Flickr
  • Youtube

Further information regarding the social plug-ins listed above may be found at Section XI “Use of additional tools and add-ons at our website”.

When you use these plug-ins, personal information is transferred to the respective social networks and stored. Amongst other things, this information includes:

  • IP addresses
  • Stored cookies
  • User log-ins to the social networks (if the user is actively logged in)
  • Web page visited
  • Time of visit

To block the automatic processing of information, our web page uses the “Shariff” plug-in, which blocks direct data transfer until you actually click/make use of the page.

Further information on the plug-in (Shariff) or its predecessor, the “double-click variant”, can be found at the manufacturer’s web page: heise.de.

Shariff: https://www.heise.de/ct/ausgabe/2014-26-Social-Media-Buttons-datenschutzkonform-nutzen-2463330.html

DoubleClick Variant: https://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

In this context, no information is disclosed to third parties. The information is processed exclusively when the social plug-in is actively used.

2. Legal basis for the processing of information

The legal basis for the use of social plug-ins is DSGVO Art 6 Par. 1 letter f.

The legal basis for the processing of the information is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter a in the existence of consent of the user. Voluntary consent is assumed under the double-click variant or the alternative use of the Shariff plug-in.

3. Purpose of the processing of information

RLE’s justified interest and our purpose in using social plug-ins is to make the wider public more aware of our offerings The social networks are responsible for handling the information of their users in a manner that complies with information privacy.

4. Duration of storage

The networks themselves are responsible for handling the information in conformity with information privacy.

5. Opportunity for objection and removal

Users have the opportunity at any time to revoke their consent to the processing of their personal information. In this case, the objection must be directed to the respective social networks.

XII. Web analysis using Matomo (formerly PIWIK)

1. Scope of the processing of personal information

At our website we use the open source software tool Matomo (formerly PIWIK) to analyse the web-surfing behaviour of our users. The software places a cookie on the user’s computer (see above concerning cookies). When individual pages of our website are accessed, the following information is stored:

  • Two bytes of the IP address of the user of the accessing system
  • The website being accessed
  • The website from which the user has accessed the website (referrer)
  • The sub-pages accessed from the accessed website
  • Duration of stay at the website
  • Frequency of web page access

In this process, the software runs exclusively on the RLE servers. Storage of the user’s personal information only takes place there. No information is disclosed to third parties.

The software is set in such a way not to store the IP addresses completely but rather to mask 2 bytes of the IP address (example: 192.168.xxx.xxx). In this way, it is no longer possible to associate the abbreviated IP address with the accessing computer.

2. Legal basis for the processing of personal information

The legal basis for the processing of the user’s personal information is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f.

3. Purpose of the processing of information

By processing the user’s personal information, we are able to analyse the surfing behaviour of our users. Assessment of the acquired data enables us to compile information regarding the use of the individual components of our web page. This assists us in constantly improving our web page and its user-friendliness. For these purposes, our justified interest in the processing of personal information is based on DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f. Anonymisation of the IP address takes the user’s interest in the protection of personal information fully into account.

4. Duration of storage

The information will be deleted as soon as it is no longer needed for our records.

Exact deletion point: 730 days after recording.

5. Opportunity for objection and removal

Cookies are stored on the user’s computer and are not transmitted from there to our page. This means that you, the user, also have full control over the use of cookies. By changing the settings in your Internet browser, you can deactivate or restrict the transmission of cookies. Cookies that have already been stored can be deleted at any time. This can also happen automatically. If cookies are deactivated for our website, it is possible that not all website functions will continue to be fully accessible.

 

 

XIII. Use of additional tools and add-ons at our website

1. Google ReCAPTCHA

At this website, we also use the reCAPTCHA function by Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). This function primarily assists in distinguishing whether an entry is made by a natural person or improperly by mechanical and automated processing. The service includes the sending to Google of the IP addresses and possibly other information required by Google for the reCAPTCHA service in accordance with DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f.based on our justified interest in the determination of the authenticity of individual Internet transactions and the avoidance of misuse and spam.

Google LLC, with headquarters in the United States, is certified for the US-European “Privacy Shield” information privacy agreement that ensures compliance with the level of information privacy applicable in the EU.

Further information regarding Google reCAPTCHA as well as Google’s Information Privacy Declaration can be examined at https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

2. Facebook

RLE has integrated components of Facebook, Inc. into this website. Facebook is a social network.

A social network is an Internet-driven social meeting place, an on-line community that generally enables users to communicate with one another and to integrate in virtual space. A social network can serve as the platform for the exchange of opinions and experiences or it enables the Internet community to provide personal or business-related information. Amongst other functions, Facebook assists the users of the social network in creating private profiles, uploading photos and networking via friend requests.

Facebook’s operating company is Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. The controller for the processing of personal information of data subjects residing outside the United States or Canada is Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

For each accession of an individual page of this website operated by the controller and featuring an integrated Facebook component (Facebook plug-in), the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically permitted by the respective Facebook components to download from Facebook a depiction of the corresponding Facebook components. A general overview of all Facebook plug-ins can be requested at https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE. In the context of this technical process, Facebook learns which specific sub-page of our website are visited by the data subject.

If the data subject is logged into Facebook at this time, each time the data subject accesses our website, and for the duration of the respective session at our website, Facebook detects which specific sub-page of our website is being visited by the data subject. This information is compiled by the Facebook components and associated with the respective data subject’s Facebook account. If the data subject activates one of the Facebook buttons integrated into our website, such as the “like” button, or if the data subject leaves a comment, Facebook associates this information with the data subject’s individual Facebook user account and stores this personal information.

Via the Facebook components, Facebook always receives information that the data subject has visited our website; if the data subject is concurrently logged into Facebook at the time of the accession, this happens whether or not the data subject has clicked the Facebook component. If the data subject does not want this information transferred to Facebook, this transfer can be blocked by logging out of the Facebook account prior to accessing our website.

The data guidelines published by Facebook, accessible at https://de-de.facebook.com/about/privacy/ , are informative regarding Facebook’s collection, processing and use of personal information. There is , moreover, an explanation of the settings offered by Facebook to protect the data subject’s private sphere. In addition, various applications are available to enable suppression of information transfer to Facebook. Such applications can be used by the data subject to suppress information transfer to Facebook.

3. Instagram

RLE has integrated components of the Instagram app into this website. Instagram is an app that qualifies as an audio-visual platform; it facilitates user sharing of photos and videos and additionally enables such information to be disseminated further into other social networks.

The company is operated by Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

For each accession of an individual page of this website operated by the controller and featuring an integrated Instagram component (insta-button), the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically permitted by the respective Instagram components to download from Instagram a depiction of the corresponding Instagram components. In the context of this technical process, Instagram learns which specific sub-page of our website are visited by the data subject.

If the data subject is logged into Instagram at this time, each time the data subject accesses our website, and for the duration of the respective session at our website, Instagram detects which specific sub-page of our website is being visited by the data subject. This information is compiled by the Instagram components and associated with the respective data subject’s Instagram account. If the data subject activates one of the Instagram buttons integrated into our website, the data and information being transmitted are associated with this information with the data subject’s individual Instagram user account and stored and processed by Instagram.

Via the Instagram components, Instagram always receives information that the data subject has visited our website; if the data subject is concurrently logged into Instagram at the time of the accession, this happens whether or not the data subject has clicked the Instagram component. If the data subject does not want this information transferred to Instagram this transfer can be blocked by logging out of the Instagram account prior to accessing our website.

Further information and applicable Instagram information privacy provisions can be accessed at https://help.instagram.com/155833707900388 and https://www.instagram.com/about/legal/privacy/.

4. Google+

RLE has integrated components of the Google+ button into this website. Google+ is known as a social network. A social network is an Internet-driven social meeting place, an on-line community that generally enables users to communicate with one another and to integrate in virtual space. A social network can serve as the platform for the exchange of opinions and experiences or it enables the Internet community to provide personal or business-related information. Amongst other functions, Google+ assists the users of the social network in creating private profiles, uploading photos and networking via friend requests.

Google+ is operated by Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

For each accession of an individual page of this website operated by the controller and featuring an integrated Google+ button, the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically permitted by the respective Google+ button to download from Google a depiction of the corresponding Google+ button. In the context of this technical process, Google learns which specific sub-page of our website are visited by the data subject. More detailed information on Google+ is accessible at https://developers.google.com/+/..

If the data subject is logged into Google+ at this time, each time the data subject accesses our website, and for the duration of the respective session at our website, Google detects which specific sub-page of our website is being visited by the data subject. This information is compiled by the Google+ button and associated with the respective data subject’s Google+ account.

If the data subject activates one of the Google+ buttons integrated into our website and leaves a Google +1 recommendation, Google+ associates this information with the data subject’s individual Google+ user account and stores this personal information. Google stores the data subject’s Google +1 recommendation and makes it publicly available in accordance with the specific conditions accepted by the data subject. A Google +1 recommendation left by the data subject at this website will subsequently be stored and processed together with other personal information such as the name of the Google +1 account used by the data subject and the photo filed there with other Google services such as the search machine results of the Google search machine, the data subject’s Google account or in other places such as websites or in connection with advertisements. Moreover, Google can link the visit to this website to other personal information stored at Google. Moreover, Google records this personal information for the purpose of improving or optimising the various Google services.

Via the Google+ components, Google+ always receives information that the data subject has visited our website; if the data subject is concurrently logged into Google+ at the time of the accession, this happens whether or not the data subject has clicked the Google+ component.

If the data subject does not want this information transferred to Google+ this transfer can be blocked by logging out of the Google+ account prior to accessing our website.

Further information and applicable Google+ information privacy provisions can be accessed at https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Further information on Google and the Google+ button can be accessed at https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

5. LinkedIn

RLE has integrated components from the LinkedIn Corporation into this website. LinkedIn is an Internet-based social network that facilitates the user’s connection to existing business contacts and links to new business contacts. Over 400 million registered persons in more than 200 countries use LinkedIn. This makes LinkedIn one of the largest platforms for business contacts and one of the world’s most frequently visited websites.

LinkedIn is operated by the LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland is responsible for information privacy matters outside the United States..

For each individual access of our website, which features a LinkedIn component (LinkedIn plug-in), this component allows a corresponding depiction of the component from the browser used by the data subject to be downloaded by LinkedIn. Additional information on LinkedIn plug-ins can be obtained at https://developer.linkedin.com/plugins. In the context of this technical process, LinkedIn learns which specific sub-page of our website are visited by the data subject.

If the data subject is logged into LinkedIn at this time, each time the data subject accesses our website, and for the duration of the respective session at our website, LinkedIn detects which specific sub-page of our website is being visited by the data subject. This information is compiled by the LinkedIn components and associated with the respective data subject’s LinkedIn account. If the data subject activates one of the LinkedIn buttons integrated into our website, LinkedIn associates this information with the data subject’s individual LinkedIn user account and stores this personal information.

Via the LinkedIn components, LinkedIn always receives information that the data subject has visited our website; if the data subject is concurrently logged into LinkedIn at the time of the accession, this happens whether or not the data subject has clicked the LinkedIn component. If the data subject does not want this information transferred to LinkedIn this transfer can be blocked by logging out of the LinkedIn account prior to accessing our website.

LinkedIn provides the opportunity to administer email messages, text messages and targeted advertisements along with advertisement settings at https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls. In addition, LinkedIn uses partners like Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua and Lotame, who can place cookies. Such cookes can be blocked at https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy. LinkedIn’s relevant information privacy provisions are accessible at https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn’s cookie guidelines are accessible at https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy.

6. Pinterest

RLE has integrated components from Pinterest Inc. into this website. Pinterest is known as a social network. A social network is an Internet-driven social meeting place, an on-line community that generally enables users to communicate with one another and to integrate in virtual space. A social network can serve as the platform for the exchange of opinions and experiences or it enables the Internet community to provide personal or business-related information. For social network users, among other features, Pinterest facilitates the dissemination of image collections and individual images as well as descriptions on virtual pin walls (in a process known as pinning) that in turn can be shared (re-pinned) or discussed by other users.

Pinterest ’s operating company is Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

For each accession of an individual page of this website operated by the controller and featuring an integrated Pinterest component (Pinterest plug-in), the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically permitted by the respective Pinterest components to download from Pinterest a depiction of the corresponding Pinterest components. More detailed information on Pinterest is accessible at https://pinterest.com/.. In the context of this technical process, Pinterest learns which specific sub-page of our website are visited by the data subject.

If the data subject is logged into Pinterest at this time, each time the data subject accesses our website, and for the duration of the respective session at our website, Pinterest detects which specific sub-page of our website is being visited by the data subject. This information is compiled by the Pinterest components and associated with the respective data subject’s Pinterest account. If the data subject activates one of the Pinterest buttons integrated into our website, Pinterest associates this information with the data subject’s individual Pinterest user account and stores this personal information.

Via the Pinterest components, Pinterest always receives information that the data subject has visited our website; if the data subject is concurrently logged into Pinterest at the time of the accession, this happens whether or not the data subject has clicked the Pinterest component. If the data subject does not want this information transferred to Pinterest this transfer can be blocked by logging out of the Pinterest account prior to accessing our website.

The data guidelines published by Pinterest, https://about.pinterest.com/privacy-policy, are informative regarding Pinterest ’s collection, processing and use of personal information.

7. (2) Matomo (formerly PIWIK)

RLE has integrated Matomo components into this website. Matomo is an open-source software tool for web analysis. Web analysis is the collection, compilation and assessment of data on the behaviour of website visitors. Among other things, a web analysis tool captures information regarding websites from which a data subject is coming (so-called referrers), which sub-pages of the website are accessed or how often and for what length of time a sub-page is viewed. Web analysis is primarily used to improve a website and to provide a cost-benefit assessment of internet advertising.

The software is operated on the server of the controller responsible for the processing, and most sensitive log files from the legal perspective of information privacy are stored on this server.

The purpose of the Matomo components is to analyse the flow of visitors to our website. The controller uses the data and information obtained for, among other purposes, assessing the usage of this website to compile on-line reports that indicate our website’s activities.

Matomo places a cookie on the data subject’s information technology system. Cookies have already been described above. When cookies are placed, we are able to analyse the use of our website. For each accession of an individual page of this website, the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically permitted by the Matomo components to transmit data to our server for the purpose of on-line analysis. In the context of this technical process, we become aware of personal information such as the data subject’s IP address, which helps us comprehend the origins of visitors and clicks, among other purposes.

Cookies assist us in storing personal information at our website, including time of access, origin location of an accession and the frequency of visits to our website. With every visit to our website, this personal information, including the IP address of the Internet connection used by the data subject, are transferred to our server. We store this personal information. We do not disclose this personal information to third parties.

At any time, the data subject can block the placement of cookies by our website, as described above, by using the corresponding setting of the Internet browser; this will be considered a permanent objection to the placement of cookies. Such an Internet browser setting would also block Matomo from placing a cookie into the data subject’s technological information system. In addition, cookies already placed by Matomo can be deleted via an Internet browser or other software program.

Moreover, the data subject has the opportunity to lodge an objection to the collection of information created by Matomo related to a use of the website and to block this from occurring. To do this, the data subject must set the browser to “do not track”.

Inherent in the placement of opt-out cookies, however, is the possibility that the controller’s website will no longer be fully functional for the data subject.

Further information and applicable Matomo information privacy provisions can be accessed at https://matomo.org/privacy/.

8. Shariff

RLE has integrated Shariff components into this website. The Shariff components make available privacy-compliant social media buttons. Shariff was developed for the German computer magazine c’t and is published by GitHub, Inc.

The developer of the components is GitHub, Inc. 88 Colin P. Kelly Junior Street, San Francisco, CA 94107, USA.

Usually the button solutions provided by the social networks transmit personal information to the respective social network as soon as a user visits a website in which a social media button has been integrated. In the use of Shariff components, personal information is only transmitted to social networks if the visitor has activated one of the social media buttons. Further information regarding Shariff components may be obtained from the computer magazine c’t at http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-und-Social-Media-Der-c-t-Shariff-ist-im-Einsatz-2470103.html. The use of Shariff components is for the purpose of protecting the personal information of visitors to our website whilst concurrently enabling us to integrate a button solution for social networks into this website.

Further information and applicable GitHub information privacy provisions can be accessed at https://help.github.com/articles/github-privacy-policy/.

9. Twitter

RLE has integrated Twitter components into this website. Twitter is a multilingual publicly accessible micro-logging service through which the user can send and disseminate “tweets”: short messages limited to 280 characters. These short messages may be accessed by anyone, not just individuals registered at Twitter. However, the tweets are also displayed to the “followers” of the respective user. Followers are other Twitter users who follow the tweets of a specific user. Moreover, Twitter makes possible discourse with a wide-ranging public via hash-tags, links or re-tweets.

Twitter ’s operating company is Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

For each accession of an individual page of this website operated by the controller and featuring an integrated Twitter component (Twitter button), the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically permitted by the respective Twitter components to download from Twitter a depiction of the corresponding Twitter components. Further information regarding Twitter buttons are accessible at https://about.twitter.com/de/resources/buttons. In the context of this technical process, Twitter learns which specific sub-page of our website are visited by the data subject. The purpose of integrating Twitter components is to enable our users to disseminate the contents of this website, make the website known to the digital world and increase our visitor count.

If the data subject is logged into Twitter at this time, each time the data subject accesses our website, and for the duration of the respective session at our website, Twitter detects which specific sub-page of our website is being visited by the data subject. This information is compiled by the Twitter components and associated with the respective data subject’s Twitter account. If the data subject activates one of the Twitter buttons integrated into our website, the data and information being transmitted are associated with this information with the data subject’s individual Twitter user account and stored and processed by Twitter .

Via the Twitter components, Twitter always receives information that the data subject has visited our website; if the data subject is concurrently logged into Twitter at the time of the accession, this happens whether or not the data subject has clicked the Twitter component. If the data subject does not want this information transferred to Twitter this transfer can be blocked by logging out of the Twitter account prior to accessing our website.

LinkedIn’s relevant information privacy provisions are accessible at https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

10. XING

RLE has integrated Xing components into this website. Xing is an Internet-based social network that facilitates the user’s connection to existing business contacts and links to new business contacts. Individual users can create a personal profile of themselves. Companies can, for example, create a company profile or publish a job posting at Xing.

Xing is operated by XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

For each accession of an individual page of this website operated by the controller and featuring an integrated Xing component (Xing plug-in), the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically permitted by the respective Xing components to download from Xing a depiction of the corresponding Xing components. Additional information on Xing plug-ins can be obtained at https://dev.xing.com/plugins. In the context of this technical process, Xing learns which specific sub-page of our website are visited by the data subject.

If the data subject is logged into Xing at this time, each time the data subject accesses our web page, and for the duration of the respective session at our website, Xing detects which specific sub-page of our website is being visited by the data subject. This information is compiled by the Xing components and associated with the respective data subject’s Xing account. If the data subject activates one of the Xing buttons integrated into our website, such as the “share” button, Xing associates this information with the data subject’s individual Xing user account and stores this personal information.

Via the Xing components, Xing always receives information that the data subject has visited our website; if the data subject is concurrently logged into Xing at the time of the accession, this happens whether or not the data subject has clicked the Xing component. If the data subject does not want this information transferred to Xing this transfer can be blocked by logging out of the Xing account prior to accessing our website.

The data guidelines published by Xing at https://about.pinterest.com/privacy-policy, are informative regarding Xing’s collection, processing and use of personal information. In addition, Xing has published information privacy tips for the XING share button at https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

11. YouTube

RLE has integrated components of YouTube into this website. YouTube is an Internet video portal that enables video publishers to upload video clips at no cost and other users to view, evaluate and comment on these, similarly without charge. YouTube permits the publication of all types of videos, with the Internet portal providing access to complete films and television programs but also music videos, trailers or videos created by the users themselves.

YouTube’s operating company is YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube LLC is a subsidiary of Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Through its certification under the EU-US Privacy Shield, Google and its YouTube subsidiary guarantee that the EU information privacy provisions will be observed even when information is processed in the United States (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

We use YouTube in connection with the “Expanded Information Privacy Mode” to be able to display videos for you. The legal basis is DSGVO Art. 6 Par. 1 letter f). Our justified interest lies in improving the quality of our Internet presence. According to information from YouTube, the “Expanded Information Privacy Mode” has the effect of only transmitting subsequent or detailed data from YouTube to your server if you actually play a video.

Without this “Expanded Information Privacy”, a connection to the YouTube server in the United States is established as soon as you access one of our web pages on which a YouTube video is embedded.

This connection is required in order to be able to play the respective video on our website via your Internet browser. As a result, YouTube minimally collects and processes your IP address, the date and time and the website you visit. A link is also established to Google’s “DoubleClick” advertising network.

If you are concurrently logged into YouTube, it associates the connection with your YouTube account. If you wish to block this, you must either log out from YouTube prior to visiting our web presence or program the corresponding settings in your YouTube user account.

To promote functionality and analyse user behaviour, YouTube constantly places cookies at your terminal via your Internet browser. If you are not in agreement with this processing, you have the opportunity to block the placement of cookies via a setting in your Internet browser. Detailed information on this is found in the “cookies” section above.

For more information regarding the collection and use of information as well as your rights and privacy options in this regard, Google provides accessibility to information privacy advice at https://policies.google.com/privacy..

XIV. Hosting and subcontracting

In the operation of the www.rle.international and www.rle-career.international websites, RLE employs the services of the advertising agency “LAWRENZ – Die Qualitäter“, Grossdresbach 5, 51491 Overath (hereinafter LAWRENZ).

This company, in operating the sites, currently subcontracts the web hosting provider Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Cologne.

A web hosting provider makes available technical infrastructure that includes servers, databases, web space, FTP access and other elements essential to the operation of a website. This means that personal information as described above, collected directly by RLE, is stored in databases through infrastructure provided by Host Europe.

The Host Europe GmbH Information Privacy Declaration is accessible at https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/

In addition, RLE has concluded a contract with LAWRENZ for processing services. This contract regulates the scope, nature and purpose of LAWRENZ’s processing.

XV. Rights of the data subject

The following list covers all rights of the data subject under the DSGVO. Rights that have no relevance for the specific website are not required to be listed. To this extent, the list can be shortened.

If your personal information is processed, you are a data subject in the sense of the DSGVO and you enjoy the following rights vis-a-vis the controller:

1. Right of information

You can demand a confirmation from the controller whether personal information concerning you are being processed by us.

If such processing is taking place, you can demand that the controller disclose the following information:

(1) the purposes for which the personal information is being processed;

(2) the categories of personal information that are being processed;

(3) the recipients and/or the categories of recipients to which the respective personal information was disclosed or is still being disclosed;

(4) the expected duration of storage of the personal information concerning you or, if specific information is not available on this point, criteria for determining the duration of storage;

(5) the existence of a right to rectify or delete the personal information concerning you, to restrict the processing by the controller, or to object to this processing;

(6) the right of appeal to a supervisory authority;

(7) all available information regarding the source of the information if the personal information was not collected by the data subject;

(8) the existence of automatic decision-making including profiling in accordance with DSGVO Art. 22 Pars. 1 and 4 and — at least in these cases – compelling information on the logic and scope involved and the envisioned effects of such processing on the data subject.

You are entitled to demand a disclosure of whether the personal information concerning you will be transmitted to a third country or to an international organisation. In this context, you can demand to be informed regarding the appropriate guarantees under DSGVO Art. 46 in connection with the transmission.

2. Right to rectification

You have the right to correction and/or completion vis-a-vis the controller regarding the processed personal information that concerns you, whether incorrect or incomplete. The controller must promptly carry out the rectification.

3. Right to restrict processing

Under the following conditions, you can demand the restriction of the processing of personal information concerning you.

(1) if you dispute the accuracy of the personal information concerning you for a length of time that allows the controller to review the accuracy of the personal information;

(2) if the processing is unlawful and you decline the deletion of personal information and instead demand the restriction of the use of the personal information;

(3) if the controller no longer needs the personal information for the purposes of processing but you need it to assert, exercise or defend against legal claims, or

(4) if you have lodged an objection against the processing in accordance with DSGVO Art. 21 Par. 1 and it remains uncertain whether the controller’s justified reasons outweigh your own reasons.

If the processing of the personal information concerning you was restricted, this information — apart from its storage — may only be processed with your consent or to assert, exercise or defend against legal claims or to protect the rights of another natural person or legal entity or due to a significant public interest of the European Union or one of its Member States.

If the restriction of the processing was carried out in accordance with the above-mentioned requirements, you will be informed by the controller prior to the lifting of the restriction.

4. Right to deletion

d) Duty of deletion

You can demand that the controller promptly delete the personal information that concerns you, and the controller is obligated to delete this information promptly, provided one of the following reasons applies:

(1) The personal information affecting you is no longer required for the purposes for which was collected or processed in any other way.

(2) You revoke your consent on which the processing is based in accordance with DSGVO Art. 6 Par. 1 letter a or Art. 9 Par. 2 letter a and there is no other legal basis for the processing.

(3) You lodge an objection in accordance with DSGVO Art. 21 Par. 1 against the processing and there are no overriding justified reasons for the processing, or you lodge an objection in accordance with DSGVO Art. 21 Par. 2 against the processing.

(4) The personal information concerning you was unlawfully processed.

(5) The deletion of the personal information concerning you is for the fulfilment of a legal obligation under the law of the European Union or the law of one of its Member States to which the controller is subject.

(6) The personal information affecting you was collected in relation to services provided by the information company in accordance with DSGBO Art. 8 Par. 1.

e) Information for third parties

If the controller has disclosed the personal information affecting you and the controller is obligated under DSGVO Art. 17 Par. 1 to delete it, he or she shall take reasonable steps, including of a technical nature and in consideration of available technology and the costs of implementation, to inform controllers responsible for information processing and the processing of the personal information concerning you that as a data subject you have demanded that they delete all links to this personal information or copies of this personal information.

f) Exceptions

The right to deletion does not exist if the processing is required

(1) to exercise the right of free expression and information;

(2) to comply with a legal obligation that requires the processing in accordance with the law of the European Union or one of its Member States to which the controller is subject or to carry out a task that lies in the public interest or occurs in the exercise of official authority that was granted to the controller;

(3) for reasons of public interest in the area of public health in accordance with DSGVO Art. 9 Par. 2 letters h and i and Art. 9 Par. 3;

(4) for archival purposes or purposes of scientific or historical research or statistical purposes lying in the public interest in accordance with DSGVO Art. 89 Par. 1 to the extent that the right referred to in section a) is expected to rule out or significantly affect the realisation of the goals of this processing, or

(5) to assert, exercise or defend against legal claims.

5. Right to be informed

If you have asserted the right to rectification, deletion or restriction of the processing vis-a-vis the controller, he or she is obligated to communicate this rectification or deletion of the information or the restriction of the processing to all recipients to which the personal information concerning you was disclosed unless this proves to be impossible or involves unreasonable expense.

You have the right vis-a-vis the controller to be informed concerning these recipients.

6. Right to data portability

You have the right to receive in a structured, common and machine-readable format the personal information concerning you that you have made available to the controller. You also have the right to transmit this information to another controller without obstruction by the controller to which the personal information was made available, to the extent that

(1) the processing is based on consent in accordance with DSGVO Art. 6 Par. 1 letter a or Art. 9 Par. 2 or on a contract in accordance with DSGVO Art. 6 Par. 1 letter b and

(2) the processing takes place by means of automatic procedures.

In exercise of this right, moreover, you have the right to have the personal information concerning you transferred directly from one controller to another controller to the extent that this is technically feasible. The freedoms and rights of other persons may not be affected by this action.

The right to data portability does not apply to the processing of personal information that is required to carry out a task that lies in the public interest or takes place in the exercise of official authority which has been granted to the controller.

7. Right of objection

For reasons pertaining to your specific situation, you have the right at any time to lodge an objection to the processing of the personal information concerning you based on DSGVO Art. 6 Par. 1 letter e or f, which also applies to profiling based on these provisions.

The controller will no longer process the personal information concerning you unless he or she can present compelling, protection-worthy reasons for the processing that outweigh your interests, rights and freedoms or the processing serves the purpose of asserting, exercising or defending against legal claims.

If the personal information concerning you is processed in the operation of direct advertising, you have the right at any time to lodge an objection against the processing of the personal information concerning you for the purpose of such advertising; this also applies to profiling to the extent that it is tied to such direct advertising.

If you object to the processing for purposes of direct advertising, the personal information concerning you will no longer be used for these purposes.

In connection with the use of information company services you have the opportunity — notwithstanding Guideline 2002/58/EC — to exercise your right of objection through automated procedures that use technical specifications.

8. Right to revoke the information privacy legal declaration of consent

You have the right at any time to revoke your information privacy legal declaration of consent. Through the revocation of consent, the lawfulness of the consent to processing up to the point of revocation is not affected.

9. Automated decision on a case-by-case basis including profiling

You have the right not to be subjected to a decision based exclusively on automated processing — including profiling — that has a legal effect on you or that significantly affects you in a similar manner. This does not apply if the decision

(1) is required for the conclusion or fulfilment of a contract between you and the controller,

(2) is allowable based on legislation of the European Union or one of its Member States to which the controller is subject and this legislation contains reasonable measures to safeguard your rights and freedoms as well as your justified interests or

(3) takes place with your express consent.

At any rate, these decisions may not be based on particular categories of personal information in accordance with DSGVO Art. 9 Par. 1 unless DSGVO Art. 9 Par. 2 letter a or g applies and reasonable measures have been found to protect your rights and freedoms as well as your justified interests.

With respect to the cases referenced in (1) and (3), the controller shall take reasonable steps to safeguard your rights and freedoms as well as your justified interests, minimally including the controller’s right to obtain the intervention of a person, to explain his or her own point of view and to challenge the decision.

As a company conscious of its responsibility, we renounce automatic decision-making and profiling.

10. Right to appeal to a supervisory authority

Notwithstanding further administrative or judicial remedies under the law, you have the right to appeal to a supervisory authority, especially in the Member State of your residence, workplace or the location of the presumed violation, if you are of the opinion that the processing of the personal information concerning you constitutes a breach of the DSGVO.

The supervisory authority to which the appeal is submitted shall inform the complainant regarding the status and outcome of the appeal including the possibility of a legal remedy in accordance with DSGVO Art. 78.

XVI. Miscellaneous

Parts of this Information Privacy Declaration were prepared by the Information Privacy Declaration Generator of the German Information Privacy Society (Deutsche Gesellschaft für Datenschutz – DGD), which acts as an external information privacy representative in Munich, in cooperation with the attorney for information privacy law, Christian Solmecke.

Übersicht Datenverarbeitung

Informationen, die wir erheben Wir können im Zusammenhang mit der allgemeinen Nutzung unserer Website über Cookies, oder Ihrer Kontaktaufnahme über die auf unserer Webseite angeboten Möglichkeiten, personenbezogene Daten von Ihnen erheben.
Wie wir Ihre Informationen nutzen Wir können Ihre Informationen nutzen, um unsere Website effektiv betreiben zu können und auf Ihre Kontaktanfragen zu reagieren.
Wie wir Ihre Informationen weitergeben Wir können Ihre Informationen an diverse Anbieter oder sonstige Dritte weitergeben, um unserer Webseiten zu betreiben oder Ihren Anfragen nachzukommen und auf jede sonstige Weise, in die Sie eingewilligt haben oder gemäß geltendem Recht zulässig ist.
Sicherheit Ihrer Informationen Wir ergreifen wirtschaftlich angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, die dem Schutz Ihrer Informationen dienen.
Cookies und sonstige Tracking-Technologien Wir können Cookies und ähnliche Technologien nutzen, die uns helfen, unsere Webseiten bereitzustellen, Ihnen eine persönlicher gestaltete Nutzererfahrung zu bieten und Services Ihnen gegenüber zu vermarkten.
Internationale Übermittlung Wir können Ihre Informationen außerhalb Ihres Heimatlandes übermitteln. Zum Schutz Ihrer Informationen erfolgen alle derartigen internationalen Übermittlungen gemäß dem geltenden Recht.
Links zu anderen Webseiten Unsere Webseiten können Links zu anderen Webseiten oder Services enthalten, die RLE nicht gehören und auch nicht von RLE kontrolliert werden.
Änderungen dieser Datenschutzerklärung Sie werden über alle wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzerklärung über einen Post auf unseren Webseiten oder auf jede sonstige Weise, die gemäß dem geltenden Recht erforderlich ist, benachrichtigt.
Ihre Rechte Eine Übersicht Ihrer Rechte finden Sie in Punkte XII. Rechte der betroffenen Personen
Kontakt Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen und Geltungsbereich

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

RLE INTERNATIONAL Produktentwicklungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (nachfolgend RLE)

Brodhausen 1

51491 Overath

Deutschland

Tel.: 0221 88860

E-Mail: info<at>rle<.>de

Website: www.rle.international

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der RLE, welches unter der Domain www.rle.international sowie den verschiedenen Subdomains und verbundenen Domains (im Folgenden „Webseiten der RLE“ oder „diese Internetseite“ genannt) abrufbar ist.

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

RLE International Produktentwicklungsgesellschaft mit beschränkter Haftung

Datenschutzbeauftragter

Robert-Bosch-Str. 10

50769 Köln

Deutschland

 

E-Mail: datenschutz<at>rle<.>de

III. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der RLE beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Die IP-Adresse des Nutzers

(3) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(4) Anfragemethode, aufgerufene URL sowie Version des HTTP-Protokolls

(5) Ergebniswert der Anfrage (HTTP Statuscode) und die Größe des Aufrufs

(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Hiervon nicht betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht oder nur anonymisiert statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 60 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

VI. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Auflistung der auf unseren Webseiten verwendeten Cookies:

Cookie Zweck Ablaufdatum Kategorie *
www.rle.international
cookie_notice_accepted Dieses funktionale Cookie speichert die Information darüber, dass ein Nutzer der Webseite der Nutzung von Cookies zugestimmt hat. 30 Tage Technisch erforderlich
_pk_id.7.23ab Piwik Cookie um wiederkehrende Benutzer zu bestimmen 392 Tage Performance
_pk_ses.7.23ab Piwik Session Cookie Session Performance
*.rle.international
__zlcmid Dieses Cookie wird vom Anbieter ZopIM Betreiber, der die Technologie hinter unserem Live Chat System zur Verfügung stellt. Das Cookie erlaubt es Ihnen die Chat Session aufrecht zu erhalten, auch wenn Sie verschiedene Seiten der Webseite besuchen. 365 Tage Drittanbieter
www.rle-career.international
PHPSESSID Dieses funktionale Cookie speichert die Informationen über die aktuelle PHP Session der Webseite Session Technisch erforderlich
wpml_browser_redirect_test Dieses funktionale Cookie prüft für

Sprach­einstellungen, ob Cookies aktiviert

Session Technisch erforderlich
_pk_id.7.71c1 Piwik Cookie um wiederkehrende Benutzer zu bestimmen 392 Tage Performance
_pk_ses.7.71c1 Piwik Session Cookie Session Performance
*.www.rle-career.international
_icl_visitor_lang_js Dieses funktionale Cookie speichert die aktuellen Spracheinstellungen 24 Stunden Technische erforderlich
*.rle-career.international
__zlcmid Dieses Cookie wird vom Anbieter ZopIM Betreiber, der die Technologie hinter unserem Live Chat System zur Verfügung stellt. Das Cookie erlaubt es Ihnen, die Chat Session aufrecht zu erhalten, auch wenn Sie verschiedene Seiten der Webseite besuchen. 365 Tage Drittanbieter
career.rle.de
PHPSESSID Dieses funktionale Cookie speichert die Informationen über die aktuelle PHP Session der Webseite Session Technisch erforderlich
fe_typo_user Dieses funktionale Cookie speichert die Informationen über die aktuelle TYPO3 Session der Webseite Session Technisch erforderlich
uslk_s Das Cookie uslk_s speichert nicht-sensible Nutzerprofildaten und ggf. vom Nutzer im Userlike Live-Chat eingegebene Kontaktdaten Session Drittanbieter
uslk_e Das Cookie speichert die Lebenszeit des Cookies uslk_s. 365 Tage Drittanbieter
_pk_id.3.b4f3 Piwik Cookie um wiederkehrende Benutzer zu bestimmen 392 Tage Performance
_pk_ses.3.b4f3 Piwik Session Cookie Session Performance

 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Hinweis über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Einschalten der „Do-Not-Track“ Funktion in gängigen Browsern:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/wie-verhindere-ich-dass-websites-mich-verfolgen

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17288/windows-internet-explorer-11-use-do-not-track

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/2790761

Edge: https://privacy.microsoft.com/de-de/windows-10-microsoft-edge-and-privacy

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

* Kategorie

a) Technisch erforderlich

Es handelt sich hierbei um unbedingt erforderliche Cookies, die benötigt werden, damit Sie sich auf einer Website bewegen und ihre Eigenschaften nutzen können. Ohne diese Cookies können einiger Funktionalitäten nicht gewährleistet werden.

b) Performance

Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Website – etwa welche Seiten ein Besucher am häufigsten aufruft und ob er Fehlermeldungen von einer Seite erhält. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet. Diese Cookies werden ausschließlich dazu verwendet, die Performance einer Website und damit das Nutzererlebnis zu verbessern.

c) Drittanbieter

Drittanbieter Cookies werden durch eingebettete Plugins oder Addons auf unserer Webseite erstellt. Beispiele hierfür sind unser Live Chat System bzw. unsere Analyse Plattform Piwik.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

(1) ZOPIM Zendesk Chat

(2) Matomo (ehemals Piwik)

(3) Zustimmung der Cookie Erstellung

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die einzigen eingesetzten Analyse-Cookies sind aktuell die o.g. Cookies zur Anwendung des Tools Piwik.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die voreingestellte Ablaufzeit der jeweiligen Cookies entnehmen Sie bitte der unter 1. aufgeführten Liste.

VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name (optional)
  • Firma (optional)
  • Ort (optional)
  • Email Adresse (optional je nach Auswahl der Kontaktaufnahme)
  • Telefonnummer (optional je nach Auswahl der Kontaktaufnahme)

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VIII. Kontaktaufnahme über Live Chat System „Zendesk Chat“ (ehemals „Zopim“)

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

RLE verwendet Zendesk Chat, eine Live-Chat-Funktion der Zendesk Inc., 1019 Merket St. San Francisco, CA 94103, USA. Über die auf der Website bereitgestellte Live-Chat-Funktion kann in Echtzeit mit uns kommuniziert werden. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen über die Live-Chat-Funktion mitgeteilten Informationen ausschließlich für die Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens. Die von Ihnen mitgeteilten Informationen werden in der Regel an einen Server von Zendesk außerhalb der EU übertragen und dort gespeichert. Zendesk verwendet außerdem Cookies, die eine Bereitstellung und Analyse der Benutzung der Live-Chat-Funktion durch Sie ermöglichen. Mithilfe der Cookies werden Ihre Besuche sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Zendesk außerhalb der EU übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihre Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Zendesk ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine zusätzliche Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOjeAAG&status=Active).

Weitere Informationen finden Sie unter der Zendesk Datenschutzerklärung: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy

Nimmt ein Nutzer die Möglichkeit des Live Chat Systems in Anspruch, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Kontaktdetails (Name, Email Adresse)
  • Telefonnummer (optional)
  • Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

IX. Kontaktaufnahme über Live Chat System „Userlike“

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

RLE verwendet Userlike, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln. Userlike verwendet “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen.

Über die auf der Website bereitgestellte Live-Chat-Funktion kann in Echtzeit mit uns kommuniziert werden. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen über die Live-Chat-Funktion mitgeteilten Informationen ausschließlich für die Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens. Die von Ihnen mitgeteilten Informationen werden in der Regel an einen Server von Userlike übertragen und dort gespeichert.

Wenn Sie den Live-Chat aufrufen, erhebt Userlike zu Beginn kurzzeitig Ihre IP-Adresse, um daraus das Land ermitteln zu können, aus dem Sie den Live-Chat starten. So ist es uns möglich, Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Kundenservice anzubieten. Die Erhebung der IP-Adresse dient allein diesem Zweck und wird nicht dauerhaft von Userlike gespeichert.

Darüber hinaus speichert Userlike den Verlauf der Live-Chats. Dies dient dem Zweck, Ihnen unter Umständen umfangreiche Ausführungen zur Historie Ihrer Anfrage zu ersparen sowie zur beständigen Qualitätskontrolle unseres Live-Chat-Angebots. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie uns dies gerne unter den oben aufgeführten Kontaktdaten mitteilen. Gespeicherte Live-Chats werden dann unverzüglich von uns gelöscht.

Userlike verwendet außerdem Cookies, die eine Bereitstellung und Analyse der Benutzung der Live-Chat-Funktion durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihre Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen finden Sie unter der Userlike Datenschutzerklärung: https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy

Nimmt ein Nutzer die Möglichkeit des Live Chat Systems in Anspruch, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name
  • Email Adresse
  • Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von einem Monat gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

X. Plugins sozialer Netzwerke (Social Plugins)

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite sind Plugins der nachstehenden sozialen Netzwerke eingebunden:

  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • Instagram
  • Flickr
  • Youtube

Weitere Informationen zu den o.g. Social Plugins finden sich unter Absatz XI. „Verwendung von weiteren Tools bzw. Addons auf unserer Webseite“.

Bei Benutzung dieser Plugins werden personenbezogen Daten an die jeweiligen sozialen Netzwerke übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind u.a.:

  • IP-Adresse
  • Gespeicherter Cookies
  • Benutzer Logins der sozialen Netzwerke (sofern der Benutzer aktiv eingeloggt ist)
  • Besuchte Webseite
  • Zeitpunkt des Besuchs

Um die automatische Verarbeitung der Daten zu verhindern, wird auf unserer Webseite das Plugin „Shariff“ eingesetzt, welches den direkten Datentransfer bis zum eigentlich Klick / der Nutzung verhindert.

Weitere Informationen zum Plugin (Shariff) oder dem Vorgänger, der „Zwei-Klick-Variante“ finden sich auf den Seite des Herstellers heise.de:

Shariff: https://www.heise.de/ct/ausgabe/2014-26-Social-Media-Buttons-datenschutzkonform-nutzen-2463330.html

2-Klick-Variante: https://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

Es erfolgt in diesem Zusammenhang somit keine automatische Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich bei aktiver Nutzung der Social Plugins verarbeitet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die freiwillige Einwilligung wird durch die Zwei-Klick-Variante oder die alternative Einbindung des Shariff Plugins als vorausgesetzt angesehen.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Ein berechtigtes Interesse der RLE und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netzwerke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekanntzumachen. Die sozialen Netzwerke sind für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich.

4. Dauer der Speicherung

Für den datenschutzkonformen Umgang der Daten sind die sozialen Netzwerke selbst verantwortlich.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf muss in diesem Fall an die jeweiligen sozialen Netzwerke gerichtet werden.

XI. Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern der RLE. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Genauer Zeitpunkt der Löschung: 730 Tage nach Aufnahme.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

 

XII. Verwendung von weiteren Tools bzw. Addons auf unserer Webseite

1. Google ReCAPTCHA

Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

2. Facebook

RLE hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

3. Instagram

RLE hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

4. Google+

RLE hat auf dieser Internetseite als Komponente die Google+ Schaltfläche integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Google+ ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google+ Schaltfläche veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Google+ Schaltfläche von Google herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Genauere Informationen zu Google+ sind unter https://developers.google.com/+/ abrufbar.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist, erkennt Google mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+ Schaltfläche gesammelt und durch Google dem jeweiligen Google+-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Google+-Buttons und gibt damit eine Google+1 Empfehlung ab, ordnet Google diese Information dem persönlichen Google+-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Google speichert die Google+1-Empfehlung der betroffenen Person und macht diese in Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen öffentlich zugänglich. Eine von der betroffenen Person auf dieser Internetseite abgegebene Google+1-Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie dem Namen des von der betroffenen Person genutzten Google+1-Accounts und dem in diesem hinterlegten Foto in anderen Google-Diensten, beispielsweise den Suchmaschinenergebnissen der Google-Suchmaschine, dem Google-Konto der betroffenen Person oder an sonstigen Stellen, beispielsweise auf Internetseiten oder im Zusammenhang mit Werbeanzeigen, gespeichert und verarbeitet. Ferner ist Google in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese personenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von Google zu verbessern oder zu optimieren.

Google erhält über die Google+-Schaltfläche immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Google+-Schaltfläche anklickt oder nicht.

Ist eine Übermittlung personenbezogener Daten an Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese eine solche Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Google+-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Weitere Hinweise von Google zur Google+1-Schaltfläche können unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy abgerufen werden.

5. LinkedIn

RLE hat auf dieser Internetseite Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Über 400 Millionen registrierte Personen nutzen LinkedIn in mehr als 200 Ländern. Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Businesskontakte und eine der meistbesuchten Internetseiten der Welt.

Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plug-In) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins können unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-Button, ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufes unserer Internetseite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem LinkedIn-Account ausloggt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.

6. Pinterest

RLE hat auf dieser Internetseite Komponenten der Pinterest Inc. integriert. Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Pinterest-Komponente (Pinterest-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente von Pinterest herunterzuladen. Mehr Informationen zu Pinterest sind unter https://pinterest.com/ abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Pinterest-Komponente gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligen Pinterest-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten Pinterest-Button, ordnet Pinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über die Pinterest-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Pinterest-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Pinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Pinterest-Account ausloggt.

Die von Pinterest veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter https://about.pinterest.com/privacy-policy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Pinterest.

7. Matomo (ehemals PIWIK)

RLE hat auf dieser Internetseite die Komponente Matomo integriert. Matomo ist ein Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Die Software wird auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben, die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert.

Der Zweck der Matomo-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Der für die Verarbeitung Verantwortliche nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung dieser Internetseite auszuwerten, um Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen.

Matomo setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird uns eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die Matomo-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an unseren Server zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten wir Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die uns unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an unseren Server übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Matomo ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Matomo bereits gesetzter Cookie jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den Matomo erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person in Ihrem Browser “Do Not Track” einstellen.

Mit der Setzung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar sind.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden.

8. Shariff

RLE hat auf dieser Internetseite die Komponente Shariff integriert. Die Shariff-Komponente stellt Social-Media-Buttons zur Verfügung, die datenschutzkonform sind. Shariff wurde für die deutsche Computerzeitschrift c’t entwickelt und wird über die GitHub, Inc. publiziert.

Entwickler der Komponente ist GitHub, Inc. 88 Colin P. Kelly Junior Street, San Francisco, CA 94107, USA.

Üblicherweise übertragen die von den sozialen Netzwerken bereitgestellten Button-Lösungen bereits dann personenbezogene Daten an das jeweilige soziale Netzwerk, wenn ein Nutzer eine Internetseite besucht, in welche ein Social-Media-Button integriert wurde. Durch die Nutzung der Shariff-Komponente werden erst dann personenbezogene Daten an soziale Netzwerke übermittelt, wenn der Besucher einer Internetseite aktiv einen der Social-Media-Buttons betätigt. Weitere Informationen zur Shariff-Komponente werden von der Computerzeitschrift c’t unter http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-und-Social-Media-Der-c-t-Shariff-ist-im-Einsatz-2470103.html bereitgehalten. Der Einsatz der Shariff-Komponente hat den Zweck, die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Internetseite zu schützen und uns gleichzeitig zu ermöglichen, eine Button-Lösung für soziale Netzwerke auf dieser Internetseite zu integrieren.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von GitHub können unter https://help.github.com/articles/github-privacy-policy/ abgerufen werden.

9. Twitter

RLE hat auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 280 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums.

Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-Account ausloggt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

10. XING

RLE hat auf dieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.

Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

11. YouTube

RLE hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten.

Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Cookies“.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

XIII. Hosting und Unterauftragnehmer

RLE bedient sich zum Betreiben der Webseiten www.rle.international und www.rle-career.international der Leistungen der Firma „Werbeagentur LAWRENZ – Die Qualitäter“, Großdresbach 5, 51491 Overath (folgend LAWRENZ).

Diese nutzt für den Betrieb der o.g. Seiten aktuell den Webhosting-Anbieter Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln.

Ein Webhosting-Anbieter stellt die technische Infrastruktur, wie Server, Datenbanken, Webspace, FTP-Zugänge und ähnliche bereit, welche zum Betreiben einer Webseite erforderlich sind. Das bedeutet, dass von RLE direkt erhobene personenbezogene Daten, wie oben beschrieben, in Datenbanken gespeichert sind, dessen Infrastruktur von Host Europe zur Verfügung gestellt wird.

Die Datenschutzerklärung der Host Europe GmbH ist einsehbar unter https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/

RLE hat darüber hinaus mit LAWRENZ einen Vertag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Dieser Vertrag regelt Umfang, Art und Zweck der Verarbeitungsmöglichkeiten von LAWRENZ.

XIV. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

RLE erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

XV. Rechte der betroffenen Person

Die folgende Auflistung umfasst alle Rechte der Betroffenen nach der DSGVO. Rechte, die für die eigene Webseite keine Relevanz haben, müssen nicht genannt werden. Insoweit kann die Auflistung gekürzt werden.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

XVI. Sonstiges

Teile dieser Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter München tätig ist, in Kooperation mit dem Rechtsanwalt für Datenschutzrecht Christian Solmecke erstellt.